Personalführung

Was wir machen

Personalführung

Personalführung

Digitale Transformation

Dynamische gesellschaftliche Veränderungsprozesse fordern Unternehmen aktuell mehr heraus denn je: Um wettbewerbsfähig zu bleiben müssen sich Unternehmen weiterentwickeln. Welche Organisation ist in der Lage sich anzupassen? Welche gestaltet die Zukunft mit? Diese Fragen bestimmen die Zukunft aller Unternehmen in allen Branchen. Das dazu gehörige Buzzword, die digitale Transformation ist in aller Munde – doch bleibt oft unklar, was damit gemeint ist.

DIGITALE TRANSFORMATION ALS KULTURWANDEL

Wenn wir von digitaler Transformation sprechen, meinen wir keinen rein technischen Wandel – sondern einen kulturellen Wandel im Unternehmen, der es der Organisation ermöglicht, sich auf eine Zukunft in der Arbeitswelt 4.0 auszurichten. Denn die Digitalisierung bringt nicht nur stetig technische Neuerungen und innovative Kommunikationstools hervor – sie verändert tiefgreifend unsere Vorstellung von Kundenorientierung, Zusammenarbeit, Transparenz und Flexibilität – kurz gesagt unser Verständnis von Arbeit.

AKTUELLE TRENDS UND HERAUSFORDERUNGEN

Warum verändert sich unser Verständnis von Arbeit gerade jetzt so tiefgreifend? Die gesellschaftlichen Trends mit denen wir es aktuell vorrangig zu tun haben sind: Demografischer Wandel, Digitalisierung und Industrie 4.0.

Demografischer Wandel

Eine kontinuierlich steigende Lebenserwartung bei gleichzeitig niedriger Geburtenrate führt zu veränderten Altersstrukturen in Unternehmen, die heute bereits in Form von Fachkräftemangel spürbar werden. Gleichzeitig verändern sich die Anforderungen der Mitarbeitenden an Unternehmen und Führung.

Digitalisierung

Technologische Innovationen, die in immer kürzeren Abständen auf den Markt gelangen, erfordern neue Kompetenzen bei Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Prozesse und Strukturen müssen mit den technologischen Neuerungen in Einklang gebracht und sinnvoll genutzt werden.

Industrie 4.0

Die Komplexität industrieller Produktionsprozesse nimmt zu. Die neuen Technologien wirken sich auf Strukturen und Prozesse aus. Vernetztes Denken, ein ausgeprägtes Gespür für Kundenbedürfnisse, Innovation und Flexibilität im Umgang mit Veränderungen werden unabdingbar.

UNSER MODELL FÜR NACHHALTIGE ENTWICKLUNG

Organisationen müssen sich auf die anstehenden Veränderungen vorbereiten – sich sowohl strategisch als auch strukturell-operativ an die neuen Gegebenheiten anpassen. Das gelingt nicht ohne den Blick auf das gesamte Unternehmen. Es braucht einen ganzheitlichen Ansatz der Unternehmensführung und -entwicklung. Wenn wir mit Ihnen gemeinsam Veränderungen angehen, beschäftigen wir uns daher mit vier wichtigen Themenfeldern in Ihrer Organisation:

Grafik Personalführung

  • Identität und Kultur: Wer sind wir? Woher kommen wir? Was ist uns wichtig?
    Stehen die Werte im Unternehmen einer geplanten Veränderung entgegen, kann diese nicht nachhaltig umgesetzt werden. Unsere Erfahrung zeigt uns, dass viele Organisationsentwicklungsprozesse daran scheitern.
  • Vision, Strategie, Mission: Wo möchten wir hin? Was ist unser Erfolgsrezept? Wie können wir uns in Zukunft aufstellen?
    Eine attraktive Vision motiviert und setzt neue Energie frei. Eine klare Mission hilft uns Entscheidungen zu treffen und zu begründen. Erst eine eindeutige Strategie macht es möglich, dass alle Mitglieder einer Organisation an einem Strang ziehen, verstehen, worum es geht und was das Ziel ist.
  • Strukturen, Prozesse: Wie organisieren wir uns? Wie erreichen wir unsere Ziele?
    Eine chaotische, bürokratische Organisation mit langen Kommunikations- und Entscheidungswegen bremst nur aus. Wir unterstützen Sie dabei schlanke Prozesse zu definieren und agile Strukturen zu etablieren, die sich am Kundennutzen orientieren und Sie Ihrem Ziel näherbringen.
  • Umfeld und Trends: Welche Anforderungen stellt unser Umfeld an uns? Welche Zukunftstrends sind für uns bedeutsam? Wie werden wir in diesem Umfeld erfolgreich?
    Die oftmals ambivalenten Anforderungen unserer Umwelt an uns stellen heute eine der größten Herausforderungen der Unternehmensführung dar: analog – digital, präsent – virtuell, Vollzeit – Teilzeit, lokal – international. Um wettbewerbsfähig zu bleiben, ist es wichtig, sich mit diesen Trends auseinanderzusetzen und die hybriden Marktanforderungen miteinander zu vereinbaren.

Unser Ziel ist es, Ihr Unternehmen mit den notwendigen Kompetenzen im Umgang mit Unsicherheiten, Mehrdeutigkeiten und Komplexität auszustatten, damit…

  • Ihre Organisation die digitale Transformation meistern und die Zukunft mitgestalten kann.
  • Sie Wege finden, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für Ihre Vision zu begeistern und Wissen in Ihrem Unternehmen zu halten, zu organisieren und stärker zu vernetzen.
  • es Ihnen gelingt, sich agil auszurichten, die Trendpotentiale der Industrie 4.0 zu nutzen und auch in Zukunft für Veränderungen gewappnet sind.

Um diesen Weg zu gehen, braucht Ihr Unternehmen vor allem Mut und Entschlossenheit, die bestehenden Strukturen und Vorstellungen zu überdenken, sich neu zu erfinden und die ungewisse Zukunft mitzugestalten. In diesem Prozess stehen wir Ihnen als zuverlässiger Partner, als Berater, Coach und Moderator zur Seite.

UNSER ANGEBOT FÜR DIE DIGITALE TRANSFORMATION

  • kostenloses Kennenlernen – lassen Sie uns wissen, was ihre Organisation braucht und lernen Sie uns und unsere Arbeitsweise kennen
  • Interviews zur Identifikation der relevanten Handlungsbereiche (1-2 Tage)
  • Strategieworkshops mit ausgewählten Multiplikatoren (4 Tage)
  • Ausarbeitung einer passenden Kommunikationsstrategie und eines schlüssigen Konzepts für den digitalen Wandel in Ihrem Unternehmen (2-3 Tage)
  • Umsetzungsbegleitung (Coaching, Training, …)

Sprechen Sie uns an – Wir freuen uns!

KOMMUNIKATION UND PARTIZIPATION ALS SCHLÜSSEL FÜR ERFOLGREICHEN CHANGE

Kommunikation ist in Change Prozessen entscheidend. Viel zu oft haben wir das Gefühl eine Veränderung schon ausreichend kommuniziert zu haben, denn für uns, die wir in das Projekt involviert sind, ist die Veränderung tagtäglich Thema. Die Erfahrung zeigt uns, dass das längst nicht bedeutet, dass das Thema auch bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern präsent ist. Und von denen müssen wir zumindest eine kritische Masse erreichen, damit der Change zum Erfolg wird. Außerdem problematisch bei mangelnder Kommunikation: Wenn Informationen fehlen, wächst das Misstrauen – ein reichhaltiger Nährboden für Spekulationen entsteht und es entwickelt sich eine Eigendynamik, deren Komplexität wir im schlimmsten Fall nicht mehr in den Griff bekommen. Damit es gar nicht so weit kommt, beteiligen wir Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am Change. Unser Ziel ist es sie dabei nicht nur mitzunehmen (wie lästigen Ballast), sondern sie zum Treiber der Veränderung zu machen, sie zu begeistern und von ihrem Know-How und den vielfältigen Ideen zu profitieren. Dabei finden auch Widerstand und Bedenken der Mitarbeitenden Berücksichtigung – sie geben uns wertvolle Hinweise auf Verbesserungspotentiale und zeigen uns, wo es noch Handlungsbedarf gibt.

Mit Ihnen gemeinsam entwickeln wir ein passendes Kommunikations- und Partizipationskonzept, dass zu Ihnen und der Organisation passt und dass sie zum Teil eigenständig oder mit Unterstützung unserer Coaches, Berater und Moderatoren umsetzen können.