Seminare

Was wir machen

Seminare

Seminare

Seminare

Auf dieser Seite finden Sie einen Auszug aus unserem Workshop- und Seminarangebot. Die Ziele der Seminare werden in jedem Fall mit dem Auftraggeber abgesprochen und individuelle Umsetzungsmöglichkeiten und -hindernisse bedacht. Die Durchführung der Seminare richtet sich auch nach den Bedürfnissen und Wünschen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Die Teilnehmenden werden aktiv in das Geschehen einbezogen und haben viele Gelegenheiten die Inhalte an Beispielen aus ihrem Arbeitsalltag auszuprobieren und zu diskutieren. Gerne entwickeln wir mit Ihnen gemeinsam individuell auf Ihren Bedarf abgestimmte Seminare und Schulungen. Wir freuen uns über Ihre Anfrage und beraten Sie gerne!

Entschlossen führen: gute Entscheidungen – schlechte Entscheidungen

Bestimmt kennen Sie das auch:

  • sich nicht entscheiden zu können, auch wenn Sie es wollen.
  • das Gefühl, zwischen allen Stühlen zu sitzen.
  • nicht „Nein“ sagen zu können, ohne sich gleich schuldig vorzukommen.
  • sich trotz Erfolg unglücklich und unentschlossen zu fühlen.

Wie soll ich mich verhalten? Stelle ich meine Forderungen oder lieber nicht?

In einer Welt voller Hektik, Komplexität und ständiger Veränderung mit den entsprechenden Stressphasen wird es immer wichtiger, sich als entschlossene Führungskraft zu positionieren: um die Mitarbeiter sicher durch diese Zeiten zu führen und um sie zu ermutigen.

Dieses Seminar ermöglicht Ihnen, die Qualität Ihrer Entschlossenheit deutlich zu steigern und die richtigen Entscheidungen für sich und Ihr Team zu treffen. Sie erlernen, wie Sie entschlossen Entscheidungen vorbereiten und durchsetzen, wie Sie Komplexität strukturieren und vereinfachen können. Sie erfahren, wie sich Angst und Unsicherheit auf Sie auswirken, was Mut und Entschlossenheit sind und wie Sie auch mal „Nein“ sagen können.

Durch Ihre aktive Teilnahme bewirken Sie eine intensive und individuelle Seminarerfahrung.

Inhalte:

  • Ihre Entschlossenheit – eine Frage des Talents?
  • Möglichkeiten und Grenzen in Entscheidungsprozessen
  • Reflektion der eigenen Stärken, Potentiale, Ziele und Absichten
  • Umgang mit Optionen, Vielfalt, Komplexität und Verpflichtungszwang
  • Ängstlichkeit und Sicherheitsstreben – Analyse von Bremsfaktoren
  • Selbstkontrolle und Disziplin
  • Gefühl, Verstand, Chemie: Wer entscheidet hier eigentlich?
  • Du bist mächtiger als du denkst (von „Ich möchte“ und „Ich müsste“ zu „Ich werde jetzt …!“)

Strategieworkshop: absichtsvoll handeln – für bestehende Teams

Wenn Ihnen diese Situationen bekannt vorkommen, ist dieses Seminar das Richtige für Sie:

  • Fokus auf Befindlichkeiten statt auf Projekten und Ergebnissen
  • Hetze und Hektik, aber nicht mehr Erfolg und Ertrag
  • sprunghaftes Verhalten
  • schwer nachvollziehbare Entscheidungsprozesse
  • Projekte mit Begeisterung angefangen, aber nicht zu Ende geführt oder abgebrochen
  • Zeitdruck und Meetings ohne Ergebnisse

In einer Welt voller Hektik, Komplexität und ständiger Veränderung und daraus resultierenden starken Stressphasen, wird es immer wichtiger, sich nicht in der Komplexität zu verlieren, sondern fokussiert und absichtsvoll zu agieren. Gelingen wird Ihnen dies aber nur, wenn Sie vorher sehr klar definiert haben, wer Sie als Team / Unternehmen / Führungskraft sind, was Sie erreichen wollen, wozu Sie es erreichen wollen und vor allem, wie Sie es erreichen.

In diesem Workshop erlernen Sie, wie Sie absichtsvoll handeln können, Strategien entwickeln, implementieren und durchsetzen und wie Sie Komplexität strukturieren und vereinfachen können.

Inhalte:

  • Erfassung und Reflexion der eigenen Stärken und Potentiale (Wer sind wir, wofür stehen wir, was ist das Besonderes an uns?)
  • Festlegung der langfristigen Ziele (Was wollen wir langfristig erreichen? Wo wollen wir hin und wozu?)
  • Chancen / Risiken im Markt (Welche Chancen, welche Risiken ergeben sich im Markt für uns?)
  • Entwicklung einer Strategie
  • Bestimmung der Maßnahmen
  • Zuteilung der Verantwortlichkeiten für den Umsetzungsprozess

Konfliktmanagement – konstruktiver Umgang mit Konfliktsituationen

In unserer Arbeit sind wir alle in soziale Systeme und Organisationsstrukturen eingebunden und auf andere Menschen angewiesen. Im Alltag tauchen daher unausweichlich auch immer wieder Konflikte auf. Manche verflüchtigen sich von selbst, andere beeinträchtigen unsere Arbeit enorm – innerhalb des Teams, mit dem Vorgesetzten, zwischen einzelnen Kollegen oder Abteilungen. Eine produktive und konstruktive Zusammenarbeit ist dann nicht mehr möglich.

In diesem Seminar erfahren Sie mehr über die Psychologie der Entstehung und Eskalation von Konflikten. Sie reflektieren Ihre eigene Einstellung gegenüber Konflikten und erlernen konstruktive Bewältigungsstrategien. Damit Sie möglichst stark von dem Seminar profitieren, erarbeiten wir die Inhalte immer auch anhand von Fallbeispielen aus Ihrer eigenen beruflichen Praxis.

Inhalte:

  • Konfliktarten und ihre Merkmale
  • Entstehung von Konflikten: Ursachen und Eskalation von Konflikten
  • Psychologische Mechanismen im Umgang mit Konflikten: Angst, Abwehr, Aggression, Angriff, Verteidigung, Kompromiss, Flucht, Verdrängung etc.
  • Konfliktwahrnehmung und -diagnose
  • Durchsetzung und Abgrenzung im Konfliktfall
  • Umgang mit Kritik
  • Forderungen stellen und „Nein“ sagen lernen
  • Souveräner Umgang mit unterschiedlichen Charakteren im Team

Projektmanagement und Teamentwicklung

Was macht Teams und Projekte erfolgreich? In diesem Seminar lernen Sie einfache Interventionstechniken kennen, die den Erfolg Ihrer Projekte steigern und erfahren, wie Sie Ihr Team zu noch besseren Leistungen entwickeln können. Sie nehmen individuelle Lösungen für Ihre persönlichen Fragestellungen rund um das Thema mit.

Inhalte:

  • Zentrale Ergebnisse der Teamerfolgsforschung
  • Planung und Durchführung von Projekten
  • Aufgaben und Kompetenzen der Teamleitung – Ihre Führungsrolle und die damit verbundenen Führungsaufgaben
  • Teams führen und motivieren
  • Teamarbeit effektiv und konstruktiv steuern: von der Aufgabenverteilung bis zum konstruktiven Feedback
  • Spannungsfeld zwischen dem Einzelnen und dem Team
  • Umgang mit Konflikten im Team
  • Souveräner Umgang mit unterschiedlichen Charakteren im Team
  • Effiziente Meetings: Wie Sie mit Methoden der Gesprächssteuerung Lösungen finden und konkrete Ergebnisse hervorbringen

Entwicklungsorientiert führen – was Führungskräfte von Coaches lernen können

Da die Anforderungen an Führungskräfte immer vielseitiger werden, möchten wir mit Ihnen verschiedene Tools und Elemente aus dem Coaching erarbeiten, mit denen es Ihnen gelingt zeitgemäß und vor allem leichter zu führen.

Im Seminar erfahren Sie live, wie Coaching funktioniert und welche Elemente aus dem Coaching Sie bei der Führung Ihrer Mitarbeiter unterstützen können. Wir bearbeiten gemeinsam aktuelle Fragestellungen und Praxisfälle aus Ihrem beruflichen Alltag. Außerdem erhalten Sie die Gelegenheit Ihre eigene Selbstführung durch Reflektion Ihres Führungsstils zu verbessern.

Inhalte:

  • Coaching Grundwissen: Ziele und Ablauf von Coaching, psychologisches Hintergrundwissen
  • Rolle von Coach und Führungskraft
  • Kommunikationsstrategien: aktives Zuhören, Fragetechniken, Gesprächsführung
  • Coaching-Tools im Umgang mit Mitarbeitern einsetzen
  • Umgang mit Unterschieden – EPAQ
  • Führungspersönlichkeit – Werte-Quadranten